Software – Talk

Informations Blog zu PC Tools

XML Feed



05
Dez

Die Virtual Reality Games der Zukunft

Virtual Reality Games – Mit der richtigen Technik ist es heutzutage möglich, Spiele auf eine viel intensivere Art erleben zu können, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war.

Schon seit vielen Jahren gibt es den Versuch, Spiele nicht nur über ein Anzeigesystem wie einen Fernseher oder einen Computerbildschirm spielen zu können. Viele Spieler und auch die Spieleentwickler haben dabei die Vision einer Virtual Reality (VR), bei der sich der Gamer direkt in das Spiel versetzen kann, um nicht nur vor dem Bildschirm zu sitzen, sondern direkt im Geschehen zu sein. Um dies zu erreichen, gibt es verschiedene technische Möglichkeiten, die heutzutage genutzt werden können. Ein bekanntes Beispiel hierfür sind das Kinekt oder Kinekt 2.0 System, was bei der Xbox 360/Xbox One zum Einsatz kommt. Mit diesem Gerät können alle Bewegungen des Spielers direkt in das Game übertragen werden, um eine neue Art des Gamings zu erleben. Jedoch ist diese Variante nur eine Art der Lösung, um eine virtuelle Realität zu erschaffen. Es gibt auch andere Ansätze und Alternativen, die im folgenden Text genauer beschrieben werden!

Die Technik der Virtual Reality Games

Zuerst einmal wird ein besonderes Anzeigesystem benötigt, um für die Spieler eine virtuelle Reality zu erschaffen. Das bekannteste Produkt für diesen Zweck ist die VR-Brille „Oculus Rift. Hierbei handelt es sich um einen „Helm“, die mit zwei Monitoren und Bewegungssensoren ausgetestet ist. Auf den beiden Bildschirmen, die direkt vor den Augen angebracht sind und eine Auflösung von 960 auf 1080 Pixel aufweisen, wird das aktuelle Spielbild angezeigt, sodass der Gamer das Gefühl hat, sich direkt in dem Game zu befinden. Zudem ermöglichen es die eingebauten Bewegungslosen, dem Spieler mit der Brille in dem Game herumzuschauen, indem die Sensoren die Kopfbewegung in eine Bewegung im Spiel umwandeln.
Neben der VR-Brille muss der Spieler natürlich auch noch die Möglichkeit haben, sich in dem Spiel bewegen zu können. „Für diesen Zweck kann unter anderem ein omnidirektionales Laufband verwendet werden. Dieses Laufband bietet die Möglichkeit für den Spieler, sich auf der Stelle bewegen (Laufen und sogar Rennen) zu können, wobei jede Bewegung in das Spiel übertragen wird. Für diesen Zweck verfügt das Laufband über unterschiedliche Bewegungssensoren, die jeden Schritt des Spielers messen können, um die Laufgeschwindigkeit und die Richtung an das Spiel weiterzugeben.

Besonderheiten von einer virtuellen Realität

In erster Linie können Virtual Reality Games natürlich für Spiele genutzt werden, um beispielsweise seine Lieblingsspiele auf eine ganz neue Art zu erleben. Es gibt aber auch weitere Einsatzmöglichkeiten, wie Games bei denen sich Menschen über die virtuelle Realität treffen und unterhalten können. Hinzu kommt, dass das Spielen mithilfe von der VR-Brille und einem unendlichen Laufband durchaus fordern sein kann, sodass der Gamer entsprechend beim Spielen seine Fitness verbessert.

Quellen:


- - - - -
Ähnliche Beiträge:

Comments are closed.

OnlineshopsPowered by Wordpress 2YI.net Web Directory